Rail2X

Projekt

„Rail2X - Smart Services“ ist ein Projekt im Rahmen des mFund. Die Verfügbarkeit von Daten ist von zentraler Bedeutung für eine sichere, effiziente und bedarfsgerechte Mobilität. In der Automobiltechnik werden daher derzeit Standards für die Car2Car- sowie Car2X-Kommunikation definiert. Car2X ermöglicht eine verbesserte Kommunikation der Fahrzeuge untereinander oder zwischen Fahrzeug und Infrastruktur. Durch den Einsatz im Automobilbereich ist zu erwarten,dass standardisierte Kommunikationskomponenten in Kürze in großer Stückzahl zu niedrigen Kosten produziert werden. Auf dieser Basis werden im Projekt Rail2X Anwendungen im Bereich des öffentlichen Verkehrs beispielhaft realisiert und demonstriert. Im Use Case 1 „Service und Diagnose“ wird gezeigt, wie die Instandhaltung mittels aktueller Daten verbessert werden kann. Die Steigerung von Verkehrssicherheit und -effizienz steht im Use Case 2 „Anrufschranke“ im Fokus. Die Steigerung der Attraktivität des Bahnfahrens wird im Use Case 3 „Bedarfshalt“ adressiert. Der erstmalige, großflächige Aufbau eines Testfelds für Rail2X-Anwendungen kann als Alleinstellungsmerkmal angesehen werden. Die Mischung aus Industrieunternehmen, Forschungseinrichtungen sowie kleineren Mittelstandsunternehmen führt zu einer ausgezeichneten Expertise in der Projektthematik.

Gesamtziel des Vorhabens

Das Ziel des Vorhabens ist in erster Linie die Spezifikation und der Bau eines integrierten Rail2X-Demonstrators, der eine Basis-Funktionalit&aulm;t umsetzt, sowie die Erprobung in einem aufzubauenden Testfeld bei der Erzgebirgsbahn in Sachsen. Durch weitgehenden Einsatz bzw. Anpassung von Standard-Komponenten aus der Automobiltechnik wird die Wirtschaftlichkeit und Effektivität des Regionalverkehrs erhöht.

Folgende Use Cases sind geplant:

  1. Informationsaustausch Zug ↔ Infrastrukturanlagen (neue Form der zustandsorientierten Instandhaltung, preiswerte Erfassung von Infrastruktur-Instandhaltungsbedarf)
  2. Informationsaustausch Kfz ↔ Bahnübergang (BÜ) (Erhöhung der Sicherheit am BÜ, Erhalten des Prinzips Anrufschranke)
  3. Informationsaustausch Zug ↔ Station (Bedarfshalt-Information von Station an Zug, Erhaltung von Bedarfshalten durch preiswertere Informationsübertragung)

Das Gesamtziel des Vorhabens ist es, zu zeigen, dass mit offenen Daten (wie sie z. B. von der mCloud bereitgestellt werden) verbesserte Dienstleistungen und Services angeboten werden können. Unter Nutzung von Car2X-Techniken können angereicherte, veredelte Daten zur Verfügung gestellt werden.

Konsortium

Für die Umsetzung von Rail2X wurde ein Konsortium aus drei Wirtschaftsunternehmen und zwei Forschungseinrichtung gegründet.

Begleitforschung

Die Forschungsinitiative mFUND ist das Startkapital für datenbasierte Ideen rund um die Mobilität 4.0. Ziel ist es, durch Fördermittel, Daten, Vernetzung und unterschiedliche Veranstaltungsformate eine ideale Umsetzung dieser Ideen zu ermöglichen.

Ein Baustein dafür ist die Begleitforschung, welche den Erfolg des mFUND durch Veranstaltungen und Studien unterstützt. Sie bietet die Möglichkeit zum Austausch und Wissenstransfer zwischen den Projekten und zur Diskussion mit der interessierten Öffentlichkeit.

Die Begleitforschungsaktivitäten für den mFUND werden von unterschiedlichen Instituten durchgeführt.

Publikationen

Vorstellung des Rail2X-Projekts
Vorstellung Rail2X

Jossekin Beilharz: Vortrag auf der VDI-Fachkonferenz “Pumpensysteme 4.0” zum Thema "Nachvollziehbarkeit im Internet der Dinge"
Vortrag Pumpensysteme 4.0

Lena Feinbube, Andreas Polze and Lukas Pirl: "Software fault injection - a practical perspective" to appear in Dependability Engineering, InTech Open

Daniel Richter, Jossekin Beilharz, Lukas Pirl, Christian Werling and Andreas Polze: "Performance of Real-Time Wireless Communication for Railway Environments with IEEE 802.11p" to appear in Proceedings of the 52th Hawaii International Conference on System Sciences

Galerie

1 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
2 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
3 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
4 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
5 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
6 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
7 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
8 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
9 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz
10 / 10
SRCC Annaberg-Buchholz

Aktuelles